Mittwoch, 21. September 2011

Alo-Geld: Sperrzeit bei fehlender Krankmeldung?

Gemäß aktuellem Urteil des Sozialgerichtes Stuttgart (AZ: S 16 AL 8129/09) darf die Agentur für Arbeit die Beweislast einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nicht unbedgründet umkehren und dem / der Versicherten eine Sperrzeit aufbrummen.

Der Arbeitslose muss bei den Ermittlungen der Arbeitsagentur mitwirken. Erst nach Ausschöpfung aller Ermittlungsmöglichkeiten trage der Arbeitlose die Beweislast.

Hier klicken für Kurzsachverhalt inkl. Entscheidungsbegründung